Querdenken-911 (Nürnberg)
Querdenken-911 (Nürnberg)

Querdenken-911 (Nürnberg)

@querdenken911

Eintragungsorte und Uhrzeiten für Nürnberg, Fürth und Stein in den Kommentaren.

⚠️🗳VOLKSBEGEHREN IN BAYERN🗳⚠️

Vom 14. bis 27. Oktober heißt es: Eintragen in eurer Gemeinde für das Volksbegehren zur Abberufung des Bayerischen Landtags. Eine Million Wahlberechtigte in Bayern müssen in diesem Zeitraum das Volksbegehren unterschreiben.

Am Samstag (9. Oktober 2021) findet in der Nürnberger Innenstadt eine Versammlung von Gegnern der Corona-Politik statt. Veranstalter ist die Protest-Bewegung "Querdenken 911 - Nürnberg". Das Motto der Kundgebung lautet "NÜRNBERGER KODEX: DIE MENSCHENWÜRDE BLEIBT UNANTASTBAR!" - dies geht aus einer Ankündigung auf der Webseite der Initiative hervor. 

"Wir sind keine 'Versuchskaninchen'", heißt es darin wörtlich. Die Initiative sagt laut eigner Aussage ferner "Nein zu 3G, 2G oder 1G!". 

Die Gegner der Corona-Politik fordern laut ihrer Nürnberger Webseite zudem die "sofortige Wiederherstellung aller Grundrechte für jeden Bürger, egal ob (un)geimpft, genesen oder einfach nur gesund". Im Gegenzug plädieren sie "für eine freie Impfentscheidung und den Schutz der Menschenwürde".

https://www.infranken.de/lk/nu....ernberg/querdenker-d

Nachrichten von inFranken.de
Favicon 
www.infranken.de

Nachrichten von inFranken.de

In Nürnberg findet am Samstag eine Versammlung der sogenannten "Querdenker"-Bewegung statt. In Teilen der Innenstadt kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

⚠️🗳VOLKSBEGEHREN IN BAYERN🗳⚠️

Vom 14. bis 27. Oktober heißt es: Eintragen in eurer Gemeinde für das Volksbegehren zur Abberufung des Bayerischen Landtags. Eine Million Wahlberechtigte in Bayern müssen in diesem Zeitraum das Volksbegehren unterschreiben.

Doch ist das realistisch überhaupt möglich?
Ja!

Ein Blick auf die Ergebnisse der Bundestagswahl in Bayern vor knapp zwei Wochen zeigt: Über 131.000 haben dieBasis gewählt, fast 680.000 die AfD – viele dieser Wähler werden das Volksbegehren unterstützen. Dazu gibt es viele FDP- und FW-Wähler, die nicht zufrieden sind. Und nicht vergessen: Das ist eine einmalige Chance, der CSU eins auszuwischen – ob Linke- & Grünen-Wähler dieser Verlockung widerstehen können?

Die Staatsregierung scheint schon mächtig Angst zu haben und lässt kurzzeitig im Oktober für 3Gplus die Beschränkungen fallen.

Helft alle mit – macht kräftig Werbung für das Volksbegehren.

🥁 Wir sehen uns am 09. Oktober in Nürnberg auf der Straße! SÖDER MUSS WEG! 🥁

@querdenken_911
@WirStehenAuf

image

⚠️‼️🥁Infos zur Demo am 09. Oktober (genehmigt)🥁‼️⚠️

🥁 Start des Aufzugs: 14 Uhr Wöhrder Wiese🥁
✅ 7,5 km durch Nürnbergs Straßen
✅ Keine Maskenpflicht!
ℹ️ Kein Mindestabstand für Familien, 1,5m zwischen fremden Haushalten
🚑 Bitte Rettungswege auf der Strecke frei halten
📣Ende: 17:30 Uhr im Westpark (Bei Bedarf: In 9min mit U3 zurück zur WöWi🚇)

Vom 14. bis 27. Oktober heißt es: Eintragen in eurer Gemeinde! Pünktlich zum Start des Volksbegehrens zur Abberufung des Bayerischen Landtags müssen wir in der Öffentlichkeit mit einer klaren Botschaft wahrgenommen werden: Söder muss weg!

Wir erinnern an den Nürnberger Kodex: Wir sind keine „Versuchskaninchen“!
🚫Nein zu 3G, 2G oder 1G!🚫 Sofortige Wiederherstellung aller Grundrechte für jeden Bürger, egal ob (un)geimpft, genesen oder einfach nur gesund!
Für eine freie Impfentscheidung und den Schutz der Menschenwürde! 🕊❣️

________________________
@querdenken_911 – INFO-Kanal
@WirStehenAuf – Schüler gg. Maskenpflicht

image

Maskenpflicht im Unterricht: Fällt sie oder bleibt sie?
Wieder eingeführt wurde sie wegen Urlaubsrückkehrern: Die Maskenpflicht im Schulunterricht. Wie es ab Montag weitergeht, ist offen. Vize-Ministerpräsident Aiwanger verspricht: "Maske weg am Sitzplatz." Das Kultusministerium hält sich bedeckt.

https://www.br.de/nachrichten/....bayern/maskenpflicht

Bayerischer Rundfunk
Favicon 
www.br.de

Bayerischer Rundfunk

Wieder eingeführt wurde sie wegen Urlaubsrückkehrern: Die Maskenpflicht im Schulunterricht. Wie es ab Montag weitergeht, ist offen. Vize-Ministerpräsident Aiwanger verspricht: "Maske weg am Sitzplatz." Das Kultusministerium hält sich bedeck