Mutigmacher e.V.
Mutigmacher e.V.

Mutigmacher e.V.

@Mutigmacher
7 w ·übersetzen

🔹❗️ "Habe Blut an meinen Händen": Nächste Whistleblowerin will über Facebook auspacken

https://www.focus.de/finanzen/....boerse/naechster-ska

👉"Facebook gerät nach der jüngsten Whistleblower-Affäre immer weiter unter Druck – eine weitere Whistleblowerin ist Medienberichten zufolge bereit, vor dem US-amerikanischen Kongress gegen das Unternehmen des Tech-Milliardärs Mark Zuckerberg auszugsagen. 💥Das Unternehmen habe angeblich autoritären Regimen weltweit die Manipulation der Plattform ermöglicht.💥

👉 Konkret geht es um die ehemalige Datenwissenschaftlerin Sophie Zhang. Bereits im September 2020 ging sie mit ihrer Kritik am Social-Media-Riesen an die Öffentlichkeit. Vergangenen Sonntag teilte Zhang schließlich über ihren Twitter-Account mit, einer US-Strafverfolgungsbehörde „detaillierte Unterlagen über mögliche kriminelle Verstöße“ zur Verfügung gestellt zu haben."

👉 "Sophie Zhang arbeitete etwa drei Jahre für den Tech-Riesen. Ihre Aufgabenbereiche: Aufdeckung von politischen Manipulationen und Fake-Accounts. Vergangenes Jahr kündigte der Konzern ihr jedoch – mit der Begründung, es gebe Leistungsprobleme. Als Reaktion auf die plötzliche Entlassung veröffentlichte Zhang ein knapp 8000 Wörter langes Memo, in dem sie detailliert auf die Verfehlungen des Sozialen Netzwerkes eingeht. Erstmals wurde dieses Memo über das Medienportal „BuzzFeed“ sowie auf ihrer eigenen Homepage veröffentlicht. „Ich habe Blut an meinen Händen“, sagte die junge Wissenschaftlerin darin.

👉 Facebook-Whistleblowerin: Frances Haugen ermutigte Zhang
Auch die ehemalige Facebook-Managerin Frances Haugen hatte zuletzt bei einer Anhörung im US-Senat die Politik aufgerufen, das Online-Netzwerk Facebook zu mehr Transparenz zu zwingen. Sophie Zhang sagte, sie sei durch Haugens Aktionismus zu ihrer Aussage ermutigt worden."

Es ist sehr schwer einzuschätzen, was hinter den ganzen Vorfällen, die Facebook in den letzten Wochen ereilt haben, wirklich steckt. Denn beide Whistleblowerinnen kritisieren, dass Facebook nicht genügend gegen "Hate-Speech" und "autoritäre Regime" vorgegangen sein soll. Das hört sich erstmal vernünftig an, doch zusammengefasst wird mehr Zensur gefordert. Und das sollte uns alle aufhorchen lassen. Zumal erst vor kurzem alle Querdenken-Seiten von Facebook gelöscht wurden, weil sie jemand als gefährlich eingestuft hat. Von daher könnte es sein, dass die ganzen Skandale rundum Facebook nur dazu dienen, die Meinungsfreiheit weiter einzuschränken. Wir werden das ganze weiter beobachten.

❗️ Du verfügst über Insiderwissen von hoher gesellschaftlicher Relevanz, traust Dich aber noch nicht, damit an die Öffentlichkeit zu gehen? Dann melde Dich bitte bei uns! In einem persönlichen Gespräch, bei dem selbstverständlich absolute Vertraulichkeit herrscht, finden wir gemeinsam heraus, an welcher Stelle wir Dich unterstützen und Dich mutig machen können!

Ab sofort bitte nicht mehr über Paypal spenden!
Aktuelle Unterstüzungsmöglichkeiten findest du 👉 hier
(https://mutigmacher.org/spenden/)💙 Danke von Herzen!

Hier findest Du die Mutigmacher:
👉 Webseite (https://mutigmacher.org/) | Facebook-Seite (https://www.facebook.com/mutigmacher) | Facebook-Gruppe (https://www.facebook.com/groups/mutigmacher/) | Telegram (https://t.me/Mutigmacher_Kanal) | Twitter (https://twitter.com/mutigmacher) | PeerTube (https://tube.querdenken-711.de..../video-channels/muti | Movipo (https://www.movipo.de/Mutigmacher) | YouTube (https://www.youtube.com/c/Mutigmacher)

Favicon 
www.focus.de

Facebook: Nächste Whistleblowerin will auspacken!

Facebook sieht sich mit dem nächsten Whistleblower-Skandal konfrontiert. Wie eine ehemalige Mitarbeiterin am Sonntag mitteilte, habe sie US-Strafverfolgungsbehörden pikante Dokumente zukommen lassen. Der zweite Rückschlag in kurzer Zeit für den Tech-
7 w ·übersetzen ·Youtube

🔹Ein Polizist folgt seinem Gewissen und zeigt Gesicht



"Oberkommissar Claudius entscheidet sich am 28.08.2021 in Uniform für die Grundrechte zu demonstrieren..."

Gehorsam sein oder seinem Gewissen folgen? Claudius hat sich für seine innere Stimme entschieden, obwohl er damit rechnen konnte, dass es negative Konsequenzen mit sich ziehen würde. Es zeugt von enormer Größe, wenn jemand soviel Mut beweist. Wir Mutigmacher sagen DANKE! 💙

❗️ Du verfügst über Insiderwissen von hoher gesellschaftlicher Relevanz, traust Dich aber noch nicht, damit an die Öffentlichkeit zu gehen? Dann melde Dich bitte bei uns! In einem persönlichen Gespräch, bei dem selbstverständlich absolute Vertraulichkeit herrscht, finden wir gemeinsam heraus, an welcher Stelle wir Dich unterstützen und Dich mutig machen können!

Ab sofort bitte nicht mehr über Paypal spenden!
Aktuelle Unterstüzungsmöglichkeiten findest du 👉 hier
( Danke von Herzen!

Hier findest Du die Mutigmacher:
👉 Webseite ( | Facebook-Seite ( | Facebook-Gruppe ( | Telegram ( | Twitter ( | PeerTube ( | Movipo ( | YouTube (

9 w ·übersetzen

🔹❗️💥 ARD-Mitarbeiter packt aus - "Ich kann nicht mehr schweigen"

https://multipolar-magazin.de/....artikel/ich-kann-nic
(alternativer Link: https://archive.is/2021.10.05-003201/https://multipolar-magazin.de/....artikel/ich-kann-nic)

"In einem offenen Brief äußert sich ein ARD-Mitarbeiter kritisch zu anderthalb Jahren Corona-Berichterstattung: Ole Skambraks arbeitet seit 12 Jahren als redaktioneller Mitarbeiter und Redakteur beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk."

👉 "Ich kann nicht mehr schweigen. Ich kann nicht mehr wortlos hinnehmen, was seit nunmehr anderthalb Jahren bei meinem Arbeitgeber, dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk passiert."

Mit diesen Worten beginnt Ole Skambraks seine Abrechnung mit dem ARD. Zusammenfassend kritisiert er, dass nicht mal journalistische Standards nicht eingehalten werden, wie zum Beispiel eine ausgewogene Berichterstattung:

👉 "In den Statuten und Medienstaatsverträgen sind Dinge wie „Ausgewogenheit“, „gesellschaftlicher Zusammenhalt“ und „Diversität“ in der Berichterstattung verankert. Praktiziert wird das genaue Gegenteil."

Außerdem prangert er den stark einseitigen Meinungsaustausch an:

👉 "Ich war von Anfang an der Ansicht, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk genau diesen Raum füllen sollte: den Dialog fördern zwischen Maßnahmenbefürwortern und Kritikerinnen, zwischen Menschen, die Angst haben vor dem Virus, und Menschen, die Angst haben ihre Grundrechte zu verlieren, zwischen Impfbefürworterinnen und Impfskeptikern. Doch seit anderthalb Jahren hat sich der Diskussionsraum erheblich verengt.

👉 "Wissenschaftlerinnen und Experten, die in der Zeit vor Corona respektiert und angesehen waren, denen Raum im öffentlichen Diskurs gegeben wurde, sind plötzlich Spinner, Aluhutträger oder Covidioten."

👉 "Anstelle eines offenen Meinungsaustausches wurde ein „wissenschaftlicher Konsens“ proklamiert, den es zu verteidigen gilt. Wer diesen anzweifelt und eine multidimensionale Perspektive auf die Pandemie einfordert, erntet Empörung und Häme."

Immer wieder versucht Skambraks im Rahmen von Konferenzen ein anderes Bild des "Pandemie-Geschehens" zu zeichnen, jedoch ohne Erfolg:

👉 "Seit einigen Monaten wage ich mich aufs Glatteis und bringe hier und da eine kritische Anmerkung in Konferenzen ein. Oft folgt darauf betroffenes Schweigen, manchmal ein „Dankeschön für den Hinweis“ und manchmal eine Belehrung, warum das so nicht stimme. Berichterstattung ist daraus noch nie entstanden."

Eine eine einseitige Berichterstattung ist gefährlich und einer Demokratie nicht würdig. Die Ergebnisse dieses Vorgehens spiegeln sich gerade in unserer Gesellschaft wieder:

👉 "Das Ergebnis von anderthalb Jahren Corona ist eine Spaltung der Gesellschaft, die ihresgleichen sucht. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat daran großen Anteil. Seiner Verantwortung, Brücken zwischen den Lagern zu bauen und Austausch zu fördern, kommt er immer seltener nach."

Wir brauchen viel mehr mutige Menschen wie Ole Skambraks, die ihrem Gewissen folgen und durch ihre Aussagen zur einer gerechteren Welt verhelfen!

❗️ Du verfügst über Insiderwissen von hoher gesellschaftlicher Relevanz, traust Dich aber noch nicht, damit an die Öffentlichkeit zu gehen? Dann melde Dich bitte bei uns! In einem persönlichen Gespräch, bei dem selbstverständlich absolute Vertraulichkeit herrscht, finden wir gemeinsam heraus, an welcher Stelle wir Dich unterstützen und Dich mutig machen können!

Ab sofort bitte nicht mehr über Paypal spenden!
Aktuelle Unterstüzungsmöglichkeiten findest du 👉 hier (https://mutigmacher.org/spenden/)
💙 Danke von Herzen!

Hier findest Du die Mutigmacher:
👉 Webseite (https://mutigmacher.org/) | Facebook-Seite (https://www.facebook.com/mutigmacher) | Facebook-Gruppe (https://www.facebook.com/groups/mutigmacher/) | Telegram (https://t.me/Mutigmacher_Kanal) | Twitter (https://twitter.com/mutigmacher) | PeerTube (https://tube.querdenken-711.de..../video-channels/muti | Movipo (https://www.movipo.de/Mutigmacher) | YouTube (https://www.youtube.com/c/Mutigmacher)

9 w ·übersetzen

🔹❗️💥 Ex-Mitarbeiterin stürzt Facebook mit Enthüllungen in tiefe Krise - Facebook, Instagram und WhatsApp zeitgleich offline
👉 Facebook-Aktie unter Druck

https://www.finanzen.net/nachr....icht/aktien/whistleb

"Die 37-jährige Frances Haugen lieferte Schlüsselinformationen für eine Artikel-Serie im "Wall Street Journal", nach der Facebook unter erheblichen politischen Druck in den USA geriet. Darin ging es unter anderem um die Auswirkungen des Foto-Dienstes Instagram auf junge Nutzer. Haugen gab sich in am Sonntag veröffentlichten Interviews erstmals als Whistleblowerin zu erkennen. Am Dienstag soll sie im US-Senat aussagen.

Haugen sagte dem "Wall Street Journal", sie sei frustriert gewesen, weil Facebook nicht ausreichend offen damit umgehe, dass das Online-Netzwerk Schaden anrichten könne. Zu ihrem Job bei Facebook, den sie im Mai nach rund zwei Jahren aufgab, habe der Kampf gegen Manipulationsversuche bei Wahlen gehört. Sie habe jedoch schnell das Gefühl gehabt, dass ihr Team zu wenig Ressourcen habe, um etwas zu bewirken."

👉 Ob der heutige Netzwerkausfall bei Facebook, Instagram und WhatsApp im Zusammenhang mit den Enthüllungen von Frances Haugen steht, ist zur Zeit nicht zu beantworten. Fest steht, dass Haugen die Enthüllungen und Aussagen Haugens sehr brisant sind und sie Schutz bei den Behörden sucht:

""Die heute existierende Version von Facebook reißt unsere Gesellschaften auseinander und löst ethnische Gewalt rund um die Welt aus", sagte sie "60 Minutes". Haugen beantragte bei US-Behörden offiziell Schutz als Whistleblowerin - so werden Mitarbeiter genannt, die durch Weitergabe von Informationen Missstände aufdecken wollen."

"Facebook-Gründer und -Chef Mark Zuckerberg und auch die fürs operative Geschäft zuständige Top-Managerin Sheryl Sandberg äußerten sich bisher nicht zu der Kontroverse."

"Facebook-Produkte am frühen Abend offline
Am frühen Abend sind sowohl die Facebook-Plattform als auch Instagram nicht erreichbar. Weltweit haben User keinen Zugriff auf die sozialen Netzwerke. Auch WhatsApp, der von Facebook 2014 für rund 19 Milliarden US-Dollar übernommene Kurznachrichtendienst, ist global nicht mehr zu erreichen. Alle drei Produkte sind zeitgleich offline gegangen. Über die Gründe ist bislang nichts bekannt."

Ab sofort bitte nicht mehr über Paypal spenden!
Aktuelle Unterstüzungsmöglichkeiten findest du 👉 hier
(https://mutigmacher.org/spenden/)💙 Danke von Herzen!

Hier findest Du die Mutigmacher:
👉 Webseite (https://mutigmacher.org/) | Facebook-Seite (https://www.facebook.com/mutigmacher) | Facebook-Gruppe (https://www.facebook.com/groups/mutigmacher/) | Telegram (https://t.me/Mutigmacher_Kanal) | Twitter (https://twitter.com/mutigmacher) | PeerTube (https://tube.querdenken-711.de..../video-channels/muti | Movipo (https://www.movipo.de/Mutigmacher) | YouTube (https://www.youtube.com/c/Mutigmacher)

9 w ·übersetzen ·Youtube

🔹 Gesundheitswesen in Bewegung: Gary im Gespräch mit Marianne Hausärztin a.D.
👉 Thema: Impfung und Coronapolitik

https://www.youtube.com/watch?....v=pxFuXSgG-_A&t=

"Gesundheitswesen in Bewegung" ist ein YouTube-Format, das aus dem Telegram-Kanal "Pflege- und Krankenhauspersonal für Aufklärung" entstanden ist. Der Kanal hat sich zur Aufgabe gemacht Erfahrungsberichte medizinischer Fachkräfte anonymisiert zu veröffentlichen. Im dazugehörigen YouTube-Format kommen Menschen zu Wort, die bereit sind vor der Kamera über Missstände aus ihrem Arbeitsalltag zu berichten.

In diesem Interview werden folgende Fragen besprochen:

"Wie war das in den 90er Jahren als die Grippeschutzimpfung immer mehr beworben wurde und die Grippe selber noch eine meldepflichtige Erkrankung war?
Gibt es seit der Impfung dann auch weniger Kranke?
Wer erhebt eigentlich die Statistiken zur Wirksamkeit und welche Funktion hat die Stiko?

Waren die Impfungen gegen die Schweinegrippe herkömmlich Impfstoffe oder gab es erstmals Neuerungen in den Inhaltsstoffen? Wie wird seitdem damit verfahren?

Wie ist die grundsätzliche Einordnung unseres Immunsystems und was haben virale respiratorische Erkrankungen für einen Stellenwert in der Medizin?

Was ist aus ihrer ärztlichen Sicht so gefährlich an der Corona Pandemie?
Wenn es um die Gesundheit der Bevölkerung geht, warum und wie ist diese gemindert?

Einen kleiner Ausblick auf die geopolitische Lage rundet das Gespräch ab.

Hier findet ihr die Interviews auf Telegram:


Hier findet ihr Berichte aus dem Gesundheitswesen:


Hier findet ihr Infos und Aufrufe:


Habt ihr auch etwas zu berichten, meldet euch bei uns:
"
—————————

Ab sofort bitte nicht mehr über Paypal spenden!
Aktuelle Unterstüzungsmöglichkeiten findest du 👉 hier
( Danke von Herzen!

Hier findest Du die Mutigmacher:
👉 Webseite ( | Facebook-Seite ( | Facebook-Gruppe ( | Telegram ( | Twitter ( | PeerTube ( | Movipo ( | YouTube (